Kunst

am Gymnasium Schloß Neuhaus

Kunst

Das Fach Kunst am GSN stellt sich vor

Bilder umgeben uns in allen Bereichen: in der alltäglichen und privaten Kommunikation, in der Werbung, den sozialen Medien, der Wissenschaft und natürlich in den Künsten. Hiermit kompetent umgehen zu können ist das Ziel des Kunstunterrichts.

Durch eigenes bildnerisches Gestalten und durch die Auseinandersetzung mit Kunstwerken leistet der Kunstunterricht einen Beitrag zur Bildkompetenz und damit zu einer zeitgemäßen und zukunftsorientierten Bildung.

Dazu ermöglicht die Fachschaft Kunst unseren Schülerinnen und Schülern das Probieren und Erlernen vielfältiger Methoden und Techniken: Dazu gehören das Zeichnen, Malen, Plastizieren mit Ton oder einfachere druckgrafische Verfahren in der Unterstufe. In der Mittel- und Oberstufe werden diese Ansätze vertieft und durch weitere Techniken erweitert. Auch die digitale Bildbearbeitung, kreative Mediendidaktik und die Erziehung zu einem kritischen Umgang mit neuen Medien ist für den Kunstunterricht als das Bildfach selbstverständlich.

Der Unterricht findet ausnahmslos in den drei großen verdunkelbaren Fachräumen statt, die mit Beamern ausgestattet sind. Durch die großzügige Raumaufteilung und die Lage in der Natur sind vielfältige Techniken und Themen möglich. Für das Arbeiten mit Ton steht ein Brennofen zur Verfügung.

 

Galerie

Impressionen

Die Lehrkräfte

Arendt Regina

AR

Chemie, Kunst

Fritsch Barbara

FR

Kunst, Mathematik

Kerstin Anne

KS

Ev. Religionslehre, Kunst, Mathematik

Mitchell Cordula

MC

Englisch, Kunst

Morhenne Kathrin

MH

Geschichte, Kunst, Mathematik

Pahl Doreen

PA

Deutsch, Kunst

Stich Simone

SH

Deutsch, Kunst

Vredenburg Nicolas

VR

Deutsch, Kunst

Zimmermann Carsten

ZM

Deutsch, Geschichte, Kunst

Nina Klocke

KLK

Deutsch, Kunst, Referendare-2021

Informationen für Kinder und Eltern der Klasse 4

Inhalte in Klasse 5

Wahlpflichtfach Angewandte Kunst

Kunstinteressierte Schülerinnen und Schüler können im Wahlpflichtbereich der Klassen 9 und 10 das Fach Angewandte Kunst wählen. Hier werden in Theorie und Praxis die Bereiche Design, Architektur, Fotografie und Film thematisiert.

Dabei geht es auf der einen Seite darum zu lernen, die „Sprache“ der Bildwelten, die uns im Alltag zum Beispiel in der Werbung, in sozialen Medien und in Filmen begegnen, zu analysieren.

Auf der anderen Seite lernen die Schülerinnen und Schüler in praktischen Unterrichtsphasen, bewusst bildnerische Mittel im Bereich Film, Fotografie, Architektur und Design einzusetzen und kreative Bildlösungen zu finden. Das geschieht oft mit Hilfe von Computerprogrammen, so dass das Fach einen Baustein zum Medienkonzept der Schule beiträgt.

Projekt "Kultur und Schule"

Im Rahmen des Projektes „Kultur und Schule“ lernen Unterstufenschülerinnen und -schüler in einer AG mit dem Fotografen Juan Zamalea, unter dem Motto „Fotos erzählen Geschichten“ fotografische Gestaltungsmittel anzuwenden und Bilder anschließend digital zu bearbeiten.